Dienstag, 27. September 2011

Wangari Maathai ist tot

Eine bewundernswerte Frau, Friedensnobelpreisträgerin von 2004, unermüdliche Kämpferin für Umweltschutz, Demokratie und Frauenrechte ist tot. Wangari Maathai, Kenias "Mutter der Bäume", man möchte sie "Mutter der kenianischen Umweltbewegung" nennen, erlag dem Krebs.

Ein trauriger Anlass um auf ihr Wirken aufmerksam zu machen, aber dennoch umso wichtiger sich an die großartigen Leistungen, an ihre Widerstandskraft, ihre Sturheit, ihren Idealismus zu erinnern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.