Donnerstag, 19. Januar 2012

Lieblingsvegan

Der "Fragebogen" geht ja zur Zeit ein wenig herum und ich mache gerne mit, immerhin lese ich so immer wieder von Sachen, die ich unbedingt auch mal versuchen muss- und los gehts

Pflanzendrink: Gut und Günstig Sojareismilch (Soja aus EU-Landwirtschaft), Smelk Hafermilch, Oatley Hafermilch
Brot: dunkles mit Körnern, gerne auch Walnüssen; Leinsamen sind auch super
Aufstrich: Speculoos (yay!) 
Öl: Je nachdem, ich habe eine breite Auswahl von Kürbiskern- bis Sesamöl; je nachdem was ich eben brauche
Salz: je nachdem, Favoriten: fleur de sel, Kalaharisalz, Kala Namak,...
Hülsenfruchte: Kichererbsen, Erbsen
Lieblingsgemüse: Zucchini, Aubergine, Pilze (jaja, sind eigentlich kein Gemüse), Sellerie, Petersilienwurzel
Lieblingsobst: Orangen
Saft: Multifruchtsaft
Sahne: Mandelsahne von Ecomil
Kräuter:Rosmarin, Basilikum, Oregano, Petersilie,...
Gewürz: Fenchelsamen, Vanille, Zimt
Nüsse&Samen: Pinienkerne, Walnüsse
Extras: die leider nicht mehr erhältliche Mitzi Blue- Soja mir Gojibeeren; Eis (vorzugsweise Vanille-Kirsch oder Walnuss von Lupinesse)
Fertiggericht: Chick'n Nuggets von Viana/Veggie Life (trotz des echt gewöhnungsbedürftigen Namen sind die aus dem Backofen der Hit wenns mal heiß, fettig und ungesund sein soll)
Tofu: Räuchertofu von Viana/Veggie Life, Basilikumtofu von Taifun
Yofu: mach ich meistens selber, nachdem Alpro Dean Foods gehört (und Vanille reinpanscht) und Heirler leider unvegan ist (dabei aber den besten Sojajoghurt macht)
Fastfood: einzige Option: ein Suppenladen (ja sowas gibts), der 2x die Woche vegane Suppen anbietet
Heißgetränk: Kaffee! Kaffee! Kaffee!
Tee:  Pfefferminz, Halsschmerzentees (ja, ernsthaft), Apfeltee, Orangentee,...
Dessert: keine offensichtlichen Favoriten, ich mag aber viele verschiedene Sachen
Kuchen: Bienenstich
Naschzeug: Schokolade, Trockenfrüchte (Maulbeeren!), Schoko- oder Spekuloosaufstrich, Kekse, Kuchen, ...

Hauptmahlzeit: Spaghetti mit Zucchinisauce, Falafel
Salat: Portulak und Rucola
Soße: Petersilienwalnussknoblauchsahnesoße :)

Kommentare:

  1. anscheinend mögen wir alle dunkles vollkornbrot ^^ und es geht doch nix über kaffee...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich habe eine Frage zu Alpro: Dean Foods sagt mir gar nichts, was ist an denen schlimm?
    Und ich glaube, das mit der Vanille hat sich wieder erledigt. Ich esse seit neuestem wieder das Yofu und des schmeckt nicht mehr so penetrant nach Vanille wie noch vor ein paar Monaten. Oder haben die einfach nur die Dosis runtergefahren? Provamel finde ich auch lecker, aber die gehören ja ebenfalls zu Alpro. Und Sojade ist leider nicht vegan :(

    Liebe Grüße,
    Federchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      Dean Foods ist einer der größten Molkereikonzerne der Welt und bei der Übernahme von Alpro wurden einige "Umbaumaßnahmen" am Produkt vorgenommen, die vielleicht wichtigste: Alpro war auf einmal nicht mehr bio. Noch dazu wurde massig Zucker reingepanscht.

      Noch dazu hab ichs nicht so mit den "global playern" und Sachen von einem der weltweit führenden Molkereikonzerne zu kaufen stößt mir irgendwie auch sauer auf.

      :)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.