Montag, 13. Februar 2012

Wie teuer ist vegan - Tag 11

morgens:
-

mittags:
Eintopf aus Hülsenfrüchten:                 0,60

nachmittags:
2 Orangen, 2 Mandarinen:                  1,00

abends:
Bavette mit Räuchertofu-Zucchini-Tomatensauce:     1,20
Rucolasalat mit Pinienkernen:                                    0,80

getrunken: Mineralwasser: 0,20
-----------------------------------------------
gesamt: 3,80


eingekauft: Orangen, Mandarinen, Räuchertofu, Yofu, Mineralwasser: 8,04

Kommentare:

  1. Ich finde das total interessant, dass du das alles auflistest. Habe mich selber auch schon gefragt, ob ich eigentlich mehr Geld für Essen ausgebe, seit ich mich vegan ernähre, aber ich bin leider einfach zu faul, das mal vernünftig alles aufzuschreiben, umso besser also, dass ich es bei dir verfolgen kann. ;-)
    Rein vom Gefühl her kommt es mir gerade so vor, als würde ich weniger Geld für's Essen ausgeben, was aber vermutlich daran liegt, dass ich nicht mehr blind alles einkaufe, was mir gerade im Supermarkt gefällt sondern viel bewusster einkaufe und dann komme ich immer noch billiger weg, auch wenn die Sachen teurer sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich einfach keinen Vergleich zu einem mir entsprechenden Omnileben ziehen kann und ich habe meine Ernährung von vegetarisch auf vegan ziemlich radikal umgestellt: weniger Fertigessen, viel mehr Obst und auch deutlich mehr Gemüse, dazu noch fast alles bio.
      Trotzdem habe ich subjektiv eben auch den Eindruck, dass ich günstiger wegkomme (vermutlich auch, weil ich als Vegetarier "nur" Biotierprodukte gekauft habe, da haut dann der Käse gleich dreimal rein und auf den meisten veganen verzichte ich ja freiwillig...)

      Falls du magst kannst du übrigens noch mitmachen, dazu reicht es ja auch, wenn du deine Essenseinkäufe zusmmenschreibst :)

      Liebe Grüße

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.