Mittwoch, 1. Januar 2014

Essen zwischen den Jahren


nerdiger Weihnachtskartenumschlag




Hallo ihr Lieben, 

auch von mir gibt es einen kleinen Überblick über das Essen während der Feiertage. Gesammelt wird dieses Mal bei Cookies (die sich übrigens auch für diese zauberhafte Logo-Variante verantwortlich zeichnet!)- wer noch einen Beitrag und Fotos über hat und gerne sein Feiertagsessen für unser Jahreswechsel-Board beisteuern möchte, kann das bei ihr tun. 

Aufgrund fehlenden Lichts (und großen Hungers) ist die Fotoqualität stark schwankend:



Wheaty-Braten, Rotkohl, Kartoffelpü, Champignonsoße









Grünkohl&Kartoffeln mit Veggie-Würstchen und Veggie-Kassler










Pasta Bolocado (Bolognese&Avocadopesto)







Warmer Frühstücksbrei (Alnatura), Obstsalat & Tee






Frühstück: Kaffee, Kaki, Grießbrei mit Zimt&Zucker






Silvester-Vorspeise: Bruschetta aus der Pfanne








Hauptgang: gebratene Austernpilze, Pizzabrot mit mediterraner Guacamole und sahniges Fenchelgemüse








Dessert: Tiramisu (frei nach dem Rezept von totally veg!



Und so hat es geschmeckt:






Kommentare:

  1. HAhahahahahaha 'so hat es geschmeckt' I <3 it!
    Bolocado klingt verführerisch und genau nach meinem Geschmack! Muss ich haben! JETZT! :-)

    Frohes Neues,
    Cookies

    AntwortenLöschen
  2. *grins* Gut scheint es geschmeckt zu haben ;)
    Cara, meinst du, du kannst mir verraten, wie das Bruschetta aus der Pfanne auf den Teller kam? Interessiert mich nämlich gerade brennend.
    Liebste Grüße
    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber klar doch: im Prinzip habe ich Pfannenpizza gemacht, also normalen Pizzateig, nicht zu heiß in der Pfanne Oliven-Knoblauchöl ausgebacken, Deckel drauf, einmal gewendet und dann mit Tomaten/Knoblauch/Basilikum-Mix belegt und gut gar ziehen lassen :)

      Löschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.