Mittwoch, 23. April 2014

Es gibt was zu gewinnen! Blogger schenken Lesefreude und ich schenke mit









Lars Gustafsson - Jahrhunderte und Minuten - weise Melancholie aus Schweden in glasklarer lyrischer Interpretation

Zum Welttag des Buches und unter dem Dach von Blogger schenken Lesefreude veranstalte ich ein kleines Gewinnspiel. Für die Verlosung habe ich einen Titel eines meiner zeitgenössischen Liebingsautoren gewählt und da Lyrik tendenziell immer unterrepräsentiert ist,  gibt es einen Band mit ausgewählten Gedichten zu gewinnen.
Lars Gutafssons Lyrik ist geprägt von leisen Tönen, klugen Beobachtungen, Melancholie und einem Funken Weisheit. Seine Gedichte sind mitreißend, nachdenklich, klar und vielschichtig. Jedes einzelne davon hat sich mir erst im Laufe der Jahre erschlossen und ich möchte dieses Leseerlebnis gerne teilen. 

Dazu lege ich noch ein Exemplar von Jo Nesbos Rotkehlchen, welches ich im Rahmen der Lesefreunde-Aktion verschenken darf. Für das Foto habe ich übrigens mein eigenes Exemplar des Gedichtbandes verwendet, der Gewinner erhält natürlich ein druckfrisches Buch ohne Knick.


Teilnahme: 

Hinterlasse bis einschließlich 30.04.2014 um 0.00h einen Kommentar in welchem du mir verrätst, wieso Lyrik großartig ist. Für Kommentare in Gedichtform gibt es zwei Lose.
Nicht vergessen: Unbedingt eine Kontaktmöglichkeit angeben! 
Den Gewinner gebe ich in der ersten Maiwoche bekannt, gelost wird über random.org.


Gewonnen hat Lea - herzlichen Glückwunsch!



Kommentare:

  1. Ich konnte sehr lange nichts mit Lyrik anfangen bis ich Philip Larkin gelesen habe. Wenn ich in seinen Gedichten lese, fühl ich mich einfach weniger allein. Da gibt es irgendwie das Gefühl der Verbundenheit. Besonders sein Band "The North Ship".

    AntwortenLöschen
  2. ...weil Lyrik einen mit wenigen Worten im tiefsten Innersten treffen und berühren kann.

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  3. Weil Lyrik die Sachen manchmal treffender beschreibt und ins Herz trifft als es der ausführlichste Prosatext könnte.
    Diese Ausgabe haben wir einem Praktikanten als Abschiedsgeschenk gemacht und beim Reinschnuppern war ich schon total bezaubert - toll, dass du es hier verlost.
    Liebe Grüße
    F.
    (fio[ät]ist-einmalig.de)

    AntwortenLöschen
  4. Ich reime gerne,
    hier und da,
    denn Lyrik ist einfach wunderbar!
    Mit Gedichten von Herzen,
    über Schmerzen,
    und auch von Glück,
    wurden viele schon entzückt.
    :)
    LG Roswitha

    stmoonlight[at]arcor.de
    http://gedankenteiler.wordpress.com/2014/04/23/dreckig-morderisch-gewinnspiel/

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Lyrik, weil sie mit wenigen Worten so vieles auf den Punkt bringt.

    AntwortenLöschen
  6. weil Lyrik immer für mich da ist, auch wenn ich mich sonst einsam fühlen würde..
    Liebe Grüße
    Bettina
    betty5[at]gmx.at

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.